Die Themen in dieser Ausgabe im Überblick:

Canon EOS R5: Highend-DSLM mit außergewöhnlichem Datenblatt
Olympus OM-D E-M1 III: Machen der Prozessor die Kamera?
Foto-Tipps von KROLOP & GERST
Die Gesichtserkennung in der Nikon D780
Blog: Meine Beiträge aus dem Monat Februar 2020

#NEWS im Februar 2020


Canon EOS R5: Highend-DSLM mit außergewöhnlichem Datenblatt

In der Kamerawelt gibt es derzeit ein sehr heißes Thema: die neue Canon EOS R5.

Vollgepackt mit Funktionen soll diese Kamera als erste "Consumer"-Kamera 8K Videos aufnehmen können. Dass Canon seine Video-Features gerne limitiert ist bekannt, weshalb abzuwarten ist, ob diese 8K Video-Funktion auch die Erwartungen erfüllen kann.

Dieses vollgepackte Datenblatt wird sich Canon jedenfalls auch gut bezahlen lassen. Derzeit kursieren Gerüchte, dass der Neupreis zwischen 4.000€ und 10.000€ liegen soll. Preise in dieser Region sind für mich als "Hobbyknipser" natürlich unerreichbar und auch völlig unsinnig.

Weiterführende Links:

Photografix: Canon EOS R5 - Erste Infos
Photografix: Canon EOS R5 - Zu schön um wahr zu sein
Photografix: Canon EOS R5 - Bei erstem Händler für 9.999€ gelistet

Olympus OM-D E-M1 III: Machen der Prozessor die Kamera?

Auch Olympus hat ein neues Top-Modell vorgestellt: die Olympus OM-D E-M1 III.





Die Neuerungen sehen auf dem ersten Blick mehr nach Modellpflege als Innovation aus. Neben einem weiter angepassten Body mit Joystick hat Olympus der E-M1 III auch einen neuen Prozessor spendiert.

Dieser ist es der die inneren Werte der Kamera mächtig aufpoliert und somit einige neue Features ermöglicht. Insgesamt scheint die Olympus OM-D E-M1 III eine sehr zuverlässige Profi-Kamera zu sein.

Der springende Punkt ist vielmehr, ob es ausreichend ist, eine bestehende Kamera mit einem neuen Prozessor auszustatten, das Gehäuse minimal zu verändern und ein paar neue Funktionen zu programmieren, um dann diese Kamera als Folgemodell zu verkaufen.

Wie stehst du dazu? Lass es mich durch deinen Kommentar wissen!

Weiterführende Links:

Photografix: Olympus OM-D EM1 III präsentiert
Fotomagazin.de: Die neue Olympus OM-D E-M1 Mark III im Praxistest

Foto-Tipps von KROLOP & GERST

Ich verfolge den YouTube-Kanal KROLOP & GERST schon ziemlich lange. Im Moment kommt dort gefühlt jeden oder zumindest jeden zweiten Tag ein Video online. In der Hälfe der Fälle sind es Videos mit kleinen, aber feinen Foto-Tipps. Die folgenden Videos aus diesem Monat sind meiner Meinung nach so gut, dass ich sie mit dir teilen möchte.

Bessere Bilder durch Komplementärfarben - Krolop&Gerst



Licht nicht nur am Ende des Tunnels - Krolop&Gerst



Mit LED Panels geht Fensterlicht auch ohne Sonne! - Krolop&Gerst



Mega weiches DIY Fensterlicht - Krolop&Gerst



Wie gut sind günstige C-Stands (Das klassische Filmstativ) - Krolop&Gerst



Die Gesichtserkennung in der Nikon D780

In dem nachfolgend verlinkten Video, ebenfalls von KROLOP & GERST, wird davon berichtet, dass die Spiegelreflexkamera D780 eine Gesichtserkennung verbaut hat, die im Suchermodus funktioniert. Erstmal nichts besonderes. Oder etwa doch?


Der Clou an der Sache ist, dass die Fokussierung an dieser Stelle, anders als bei spiegellosen Systemkameras über den Bildsensor, hier über den deutlich kleineren Belichtungssensor realisiert wird, da der Spiegel ja nur hoch klappt, wenn das Foto gemacht wird.

Dieses Feature finde ich ziemlich beeindruckend. Chapeau Nikon!

Blog: Meine Beiträge aus dem Monat Februar 2020

Auch in diesem Monat habe ich neue Artikel auf meinem Blog veröffentlicht, diesmal mit den folgenden Themen:

10 // OBJEKTIVADAPTER, TELECONVERTER UND SPEEDBOOSTER (FOCAL REDUCER) - GRUNDLAGEN DER FOTOGRAFIE
19 // REVIEW: GOBE OBJEKTIVADAPTER - FD-OBJEKTIV ZU MFT-KAMERA

 Das waren meine News aus dem Februar. Falls dir hat mein kleiner Beitrag gefallen hat, lass es mich durch ein paar nette Worte in deinem Kommentar wissen.

Bis bald!